Adventsfeier am 29.11.14

Zur Einstimmung in die Adventszeit wurden die Kinder unserer Pfarrei ins Pfarrheim eingeladen. Adventsliedern mit Gitarrenbegleitung eröffneten den stimmungsvollen Nachmittag. Die Kinder saßen im Kreis um die Osterkerze und den Adventskranz. Alle überlegten was die Adventszeit bedeutet und wie sie gestaltet werden kann.

Adventsfeier 29.11.14

Die entzündete Osterkerze stand als Symbol für Jesus, der von sich sagt: „Ich bin das Licht der Welt“. Er ist für uns gestorben und auferstanden um uns Frieden und Liebe zu bringen. Weil wir dies glauben, freuen wir uns jedes Jahr auf die Feier der Geburt Jesu. Mit dem Licht der Osterkerze wurde die 1. Kerze am Adventskranz entzündet. Um die Vorweihnachtszeit besser erleben und vertiefen zu können, legten die Kinder weihnachtliche Symbole als Mandala um den Adventskranz. Zu jedem selbst ausgesuchten Gegenstand erzählten die Kinder eine eigene kleine Begebenheit. Anschließend holten sich die Kinder mit einer Kerze ihr eigenes Licht vom Adventskranz. Mit dem Lied „Mache dich auf und werde Licht“ gingen die Kinder mit ihren Kerzen durch den dämmrigen Raum und fanden sich um das Mandala und den Adventskranz ein. Dort stellten sie ihre Kerzen ab. Alle reichten sich die Hände und ließen das Licht und die Verbundenheit miteinander wirken.

DSC04869

 

Als Überraschungsgast besuchte der Heilige Nikolaus die Kinder. Er hatte nur Lobendes in seinem goldenen Buch vermerkt. Natürlich war für jeden etwas Süßes im Sack.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.